Facebook Pixel Skip to main content

Träumen Sie von frischem Pulverschnee, Alpenluft und gemütlichen Abenden am Kaminfeuer, gemeinsam mit Ihren Kleinen? Ein Familienski-Urlaub kann ein magisches Erlebnis für alle sein, auch wenn Ihre Sprösslinge den Bunny Hill noch nicht beherrschen. Hier erfahren Sie, wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Skiurlaub für die ganze Familie ein Vergnügen ist! Aber bevor wir uns den Tipps widmen, sollten Sie nicht vergessen, sich unsere kostenlose Packliste für den Skiurlaub für Familien herunterzuladen! Sie ist Ihr Leitfaden, damit Sie nicht vergessen, was Sie für Ihr Abenteuer brauchen.

Vorbereitung ist alles: Vergewissern Sie sich, dass alle bereit sind, bevor Sie auf die Piste gehen. Packen Sie genügend Windeln für die Kinder ein und vergessen Sie nicht die wichtigsten Dinge wie Sonnencreme und Lippenbalsam. Wenn Sie eine Jacke und einen Helm auswählen, sollten Sie fluoreszierende Farben wählen: Die Kinder werden sie lieben und Sie können sie von weitem erkennen. Aufgrund der Unberechenbarkeit der Kleinen und des kalten Wetters sind zusätzliche Socken, Handschuhe und wasserfeste Kleidung unerlässlich. Sie können auch wiederverwendbare Chemiekästen zum Aufwärmen der Hände mitnehmen, das ist sehr praktisch!

Die richtige Skiausrüstung wählen: Die Skiausrüstung kann eine große Belastung für den Geldbeutel sein, vor allem für die jüngsten Familienmitglieder, die schneller wachsen als der Sturm. Es ist sinnvoll, sich für eine geliehene oder gebrauchte Skiausrüstung zu entscheiden, bis Sie sicher sind, dass Ihre kleinen Skifahrer den Schnee Saison für Saison genießen wollen. In den meisten Skizentren können Sie Skier, Schuhe, Stöcke (falls Sie sie brauchen) und Helme für die Kinder ausleihen, oft in Kombination mit Unterricht. Der Preis für die Bequemlichkeit ist es wert, glauben Sie mir.

Aktivitäten für die Kleinsten: Nicht alle Kinder sind bereit zum Skifahren, und das ist auch nicht schlimm. Suchen Sie nach Orten mit Kinderbetreuungseinrichtungen oder Skischulen, die Kurse in Ihrer Muttersprache für verschiedene Altersgruppen anbieten. Ebenso spannend sind Aktivitäten abseits der Piste wie Rodeln, Schneemannbauen und heiße Schokolade am Feuer in der Hütte. Einige Organisationen bieten auch Abendunterhaltung und ein frühes Abendessen für die Kleinen an, sodass Sie Ihren Aperitif in Ruhe genießen können. Haben Sie Verwandte, die sich Ihnen anschließen und bei der Kinderbetreuung helfen möchten? Nehmen Sie sie ruhig mit, denn so haben sie mehr Zeit für sich und Sie können die wildesten Berge genießen.

Machen Sie abends Pausen und laden Sie Ihre Batterien auf: Kinder haben eine begrenzte Energie und trinken keinen Kaffee 😉 Planen Sie daher regelmäßige Pausen ein, um sich auszuruhen, zu trinken und aufzuwärmen, und wählen Sie eine frühe Schlafenszeit. Diese Pausen sind entscheidend, um Leistungstiefs zu vermeiden und die Moral zu bewahren. Unterschätzen Sie nicht den Energieverbrauch beim Skifahren. Lassen Sie es beim ersten Mal langsam angehen, dann erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie diese Art von Urlaub im nächsten Jahr wiederholen. Transportieren Sie Snacks in den Taschen Ihrer Jacke mit unseren praktischen Yummy Bags. Wenn Ihnen die Snacks ausgehen, können Sie die Yummy Bag einfach zusammenrollen und sie nimmt keinen Platz weg.

Laden Sie hier unsere KOSTENLOSE SEITENLISTE im PDF-Format herunter, um sicherzustellen, dass Sie alles dabei haben, was Ihre Familie für einen perfekten Skiurlaub braucht!

Wenn Sie für den Abend in Ihrer Unterkunft sind, achten Sie darauf, dass sie warm und gemütlich ist. Es ist schön, sich nach einem langen Tag, an dem man in der Kälte unterwegs war, in einem warmen Raum zu entspannen. Vergessen Sie nicht, unseren neuen Luftbefeuchter Sweet Dreamz zu bestellen. Dieser tragbare Luftbefeuchter und Nachtlicht ist unglaublich hilfreich bei der Linderung von Halsentzündungen aufgrund drastischer Temperaturschwankungen und ist eine beruhigende Präsenz für diejenigen, die mitten in der Nacht in einer fremden Umgebung aufwachen 😊. Probieren Sie es aus!

Mit einer guten Planung und ein wenig Geduld kann ein Familienausflug zu einem unvergesslichen Abenteuer werden. Fahren Sie die Pisten hinunter, bauen Sie einen Schneemann oder bewundern Sie einfach die Schönheit der Berge. Das sind Momente, die Ihre Familie noch jahrelang in Ehren halten wird.

Ich umarme Sie ganz fest,

Sarah

Top-Tipps, die Ihrem Baby helfen, den Jetlag zu überwinden

| Reisen mit Kindern | No Comments
Viele von uns lieben es, mit ihren Kindern zu reisen und die Welt zu entdecken. Aber Globetrotterei und Zeitverschiebungen gehören leider zusammen… Sie haben für Ihr Baby endlich einen guten…

Autoreise mit einem Baby: Überlebensleitfaden für Eltern

| Reisen mit Kindern | No Comments
Bock auf 'ne Autoreise mit deinem kleinen Knirps? Aber mal ehrlich, läuft nicht immer alles glatt, wie man's sich erhofft. Mit 'nem Baby unterwegs zu sein, ist wie 'n krasses…
Sarah

I’m the super proud mom of Margot, Kasper and Basile 3 wonderful kids who have made me realize what’s important in life and made me even more passionate! I’m a former language and speech therapist turned goldsmith turned entrepreneur. I grew up in Belgium, discovered my love for traveling during an internship in Suriname, and ended up becoming a mom in South Africa. I was lucky to find my soulmate in Mikael, who supports my dreams and challenges me to make some bold moves. I manage Baby on the Move on a full-time basis, develop our strategy and design our products.

Leave a Reply